Laden / Aufladen, Stabilisierung und Hochfrequenz-DNA-Aktivierung

 

Du kannst diese Übung im Sitzen oder Liegen machen.

 

Lege deine linke Handfläche auf den Solarplexus und die rechte Handfläche auf den Hinterkopf, (Alta Major Tor) wo der Schädel auf den Nacken trifft.

Mit den Händen in dieser Position atme langsam und bewusst tief durch die Nase (die Zunge berührt den Gaumen, in der Nähe der Zähne und die Zähne locker aufeinander).

 

Konzentriere dich auf die Empfindungen und das Gefühl deines Körpers, schwebe in deinem Körperbewusstsein.

 

Halte die Position so lange wie es sich gut anfühlt. Das können 5 Minuten sein, aber auch mehr. Dann wechsele die Hände, atme wieder tief den gleichen Weg solange es sich gut anfühlt. Es ist nicht notwendig, nochmals die Hände zu wechseln, kann aber interessant sein.

Höre spätestens dann auf, wenn sich Unbehagen einstellt.

 

Diese Übung steigert deine Schwingungsfrequenz, und die Chakren- und Merkaba-Feld-Spin-Raten werden ausgeglichen (die nach unten zeigende Tetraederspitze dreht sich gegen den Uhrzeigersinn und die nach oben zeigende Spitze dreht sich im Uhrzeigersinn, aber schneller als die andere). Das Wahrnehmungsfeld wird erweitert, während der physische Körperfokus erhalten bleibt, und die intuitive direkte Wahrnehmung / Gedanken-Gefühlsübertragung vom Hohen Selbst, wird verbessert. Die Fähigkeit, Visionen zu sehen steigert sich.