Systemische Aufstellungen / Familienstellen

 

Ich führe Aufstellungen auf eine Art durch, die ohne Begrenzung auf bestimmte Bereiche auskommt, und durch gezielte Kombination mit feinstofflicher Energiearbeit erweitert wird.
Im Unterschied zu den klassischen Aufstellungsansätzen, wird hier die Anzahl der Rollen und Stellvertreter nicht vorher festgelegt. So wird ein bewusst freier Raum geschaffen, in dem sich die relevanten Energien und Personen von selbst zeigen können.

 

Durch die Verwendung von Bodenankern, die einen einfachen Rollenwechsel ermöglichen, können verschiedene Stellvertreterrollen mit ihren Aspekten und Ebenen aus mehreren Perspektiven erfahren und dargestellt werden. Dies kann zu tiefen Erkenntnissen führen, da die ursächliche Herkunft eines Konflikts/einer Krankheit ins Wachbewusstsein geholt werden kann. Die Aufstellung kann fehlende Teile des Puzzles sichtbar machen. Dazu reicht es, wenn die Aufstellerin/ der Aufsteller und ich anwesend sind.


Zu Beginn wird im Gespräch eine konkrete, positive und überprüfbare Zielformulierung für die Aufstellung erarbeitet, die dann am Ende mit dem Lösungsbild abgleichbar ist.

In meinen Aufstellungen können verschiedene zeitliche und dimensionale Ebenen und Bereiche angeschaut und bearbeitet werden.
Dazu gehören:

  • die Arbeit an dysfunktionalen Familienstrukturen,
  • die Auflösung frühkindlicher Überlebensmuster/Innerer Antreiber/Innerer Saboteure,
  • die Ahnenarbeit/Mehrgenerationenarbeit,
  • die Auflösung karmischer Verstrickungen, -Verträge/Gelübde,
  • die Rückholung und Integration abgespaltener Persönlichkeitsanteile,
  • Arbeit mit Körperteilen/Organen/Krankheit als Botschaft,
  • Auflösung feinstofflich-energetischer Blockaden,
  • sowie die systemische Beratung.

Das Vorgespräch sowie die Nachsorge, falls sie von Nöten sein sollte, ist stets inbegriffen und für mich selbstverständlich.

Neben Einzelsettings biete ich alle 1–2 Monate auch eine Aufstellungsgruppe an, die ich gemeinsam mit meiner Kollegin Meike Bernhardt leite - siehe Veranstaltungen.
Grundsätzlich ist eine herzliche, humorvolle und vertraute Grundstimmung essentiell, weshalb wir die Teilnehmeranzahl der Gruppe sehr überschaubar halten (3 – 6 Personen).

 

 

Tel. 0163 6726619   oder   heilraum-garbsen@t-online.de